Andreas Gstöttner holte sich beide Outdoor-Titel

Mit voller Konzentration erarbeitete sich Andreas Gstöttner den Staatsmeistertitel. - Foto: Privat
Share Button

BOGENSCHIESSEN. Bei der Outdoor-Staatsmeisterschaft konnte Andreas Gstöttner aus St. Christophen seine beiden Titeln verteidigen.

Die Outdoor-Staatsmeisterschaften/Österreichischen Meisterschaften fanden in Gallizien (Kärnten) statt. Outdoor wird bei den Recurveschützen auf 70 Meter geschossen und ist die einzige Olympische Disziplin im Bogensport.

Der St. Christophener Andreas Gstöttner, der für den UBSC Artemis an den Start ging, konnte sich nach dem ersten Durchgang bei der Juniorenmeisterschaft mit 340 von maximal 360 Ringen und mit persönlicher Bestleistung Rang eins sichern. Der Zweite verlief nicht ganz nach Wunsch, doch er verteidigte die Führung und holte sich somit den Österreichischen Junioren-Meistertitel.

Staatsmeistertitel souverän verteidigt

Die Juniorenmeisterschaft war aber auch gleichzeitig die Qualifikation für die diesjährige Staatsmeisterschaft, die tags darauf mit den Eliminationsrunden weiterging. Bis zum Viertelfinale lief für ihn alles ohne Probleme. Dort traf der Niederösterreicher abermals auf seinen Kaderkollegen aus der Steiermark, Dominik Irrasch. Es war lange ein Duell auf Augenhöhe, aber Andreas  bezwang den Steirer letztlich mit 7:3.

Im Finale wartete – so wie im Vorjahr – Alexander Bertschler. Auch diesmal war es ein harter Kampf auf hohem Niveau. Mit einem 6:4 holte sich Gstöttner erneut den Österreichischen Staatsmeistertitel und konnte somit beide Titel erfolgreich verteidigen.

1 Kommentar zu "Andreas Gstöttner holte sich beide Outdoor-Titel"

  1. Super Andreas

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*