Aus für Schützenhöfer/Plesiutschnig

Share Button

BEACHVOLLEYBALL. Beim ersten FIVB Major-Spiel setzte es für Schützenhöfer/Plesiutschnig eine Niederlage.

 

Nach zwei knappen Drei-Satz-Niederlagen in der Gruppenphase beenden Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig das erste FIVB Major der heurigen Saison auf Rang 25. Die jungen Steirerinnen verloren ihr erstes Spiel in Gruppe H gegen ihre Trainingspartnerinnen Kolocova/Kvapilova (CZE) knapp mit 20:22, 21:16 und 12:15. Auch im zweiten Match um den Gruppenaufstieg gegen Schneider/Bieneck aus Deutschland, mussten sich Schützenhöfer/Plesiutschnig nach hartem Kampf über drei Sätze mit 19:21, 21:19 und 11:15 geschlagen geben.

„Sehr schade. Wir hätten beide Spiele gewinnen können, haben aber leider unsere Chancen nicht genutzt“, so Schützenhöfer enttäuscht nach dem frühen Ausscheiden. Österreichs Nummer eins im Damen-Beachvolleyball wird in den kommenden beiden Wochen in Wien trainieren und Mitte März ein zweiwöchiges Trainingslager auf Teneriffa absolvieren, bevor es von 18. bis 22. April zum FIVB 4*Turnier nach Xiamen (CHN) geht.

Kommentar hinterlassen zu "Aus für Schützenhöfer/Plesiutschnig"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*