Finnlands Frauen gegen Österreich chancenlos

Österreichs Fußball-Frauen jubelten nach den klaren 4:1-Sieg über Finnland. - Foto: ÖFB
Share Button

FUSSBALL. Österreichs Damen-Nationalteam fertigten Finnland in Wiener Neustadt sicher mit 4:1 ab.

Österreich – Finnland 4:1 (2:1). – Österreich: Manuela Zinsberger, Katharina Schiechtl, Carina Wenninger, Virginia Kirchberger, Verena Aschauer, Nadine Prohaska (Lisa Makas 67.), Sarah Zadrazil (Yvonne Weilharter 77.), Barbara Dunst (Viktoria Pinther 46.), Sarah Puntigam, Laura Feiersinger, Nicole Billa. – Tore: 1:0 Billa (14.), 2:0 Zadrazil (34.), 2:1 Sallström (45.), 3:1 Pinther (49.), 4:1 Billa (68.). – Das Team von Dominik Thalhammer geht bereits in der 14. Spielminute durch Nicole Billa mit 1:0 in Führung. Nach einer Flanke von Katharina Schiechtl von der rechten Seite bringen die Finninnen den Ball nicht aus dem Strafraum weg. Die Hoffenheim-Legionärin kann den Ball erobern, tunnelt ihre Gegenspielerin und trifft zur frühen Führung.

Auch nach dem Führungstreffer kommen die Österreicherinnen, die durch variantenreichen Offensivfußball zu überzeugen wissen, immer wieder gefährlich vor das Tor der Nordeuropäerinnen. Ein Schuss von Verena Aschauer nach einem einstudierten Freistoß in Minute 24 verpasst Nicole Billa knapp.

In der 32. Spielminute sorgt eine Ecke der Österreicherinnen erneut für Gefahr im Strafraum Finnlands. Der abgewehrte Ball kommt zu Nicole Billa, die sich mit den Ball dreht und den Ball am Tor vorbeizirkelt. Den daraus folgenden Eckball wehrt Finnlands Schlussfrau Minna Meriluoto zu Sarah Zadrazil ab, die mit der Hacke zum 2:0 trifft.

In einer von Österreich dominierten ersten Hälfte können die Finninnen bis kurz vor Halbzeitpfiff lediglich Nadelstiche setzen. Bei einem schnell gespielten Angriff in der 45. Spielminute muss die heimische Auswahl jedoch nach einem Ballverlust auf Höhe der Mittellinie den 2:1 Anschlusstreffer durch Linda Sällström hinnehmen.

Überlegenheit auch nach der Pause

Der Zwei-Tore Vorsprung wird von den Österreicherinnen in der 49. Spielminute wieder hergestellt. Verena Aschauer flankt in den Strafraum zu Katharina Schiechtl, die den Ball auf Viktoria Pinther zurücklegt. Die eingewechselte Stürmerin erzielt durch einen Schuss auf Höhe des Elfmeterpunktes das zwischenzeitliche 3:1. Für die junge SC Sand-Legionärin ist es der Prämierentreffer in ihrem 19. Länderspiel.

In der 67. Spielminute darf eine weitere Deutschland-Legionärin jubeln. Lisa Makas feiert nach 14-monatiger Verletzungspause ihr Comeback im rot-weiß-roten Teamdress. Einen weiteren Grund zum Jubeln liefert nur eine Minute später erneut das Duo Schiechtl- Billa. Katharina Schiechtl mit der Vorlage zu Nicole Billa, die mit einem Schuss ins lange Eck zum 4:1 Endstand trifft.
 
 

Kommentar hinterlassen zu "Finnlands Frauen gegen Österreich chancenlos"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*