Großartige Erfolge für St. Pöltner Marcel Steinacher

Share Button

DART. In nur 16 Monaten mauserte sich Marcel Steinacher (“Little Arrows”) vom Newcomer zum Shootingstar.


Seine ersten Erfolge konnte Marcel aber schon 2017 verbuchen. Nachdem er Ende 2017 dem 1. St. Pöltner Dart Club „Little Arrows“ beigetreten war, wurde er noch im gleichen Jahr  schon NÖ Jugendmeister, ASKÖ Jugend Bezirksmeister sowie Jugend Clubmeister, holte einen zweiten Platz Jugend beim An Sporran Open und einen dritten Platz Jugend beim Altmannsdorfer Open sowie einen fünften Rang Jugend beim NÖ Steel Darts Open konnte er auch schon erspielen. Diese hervorragenden Platzierungen in kurzer Zeit, zeigen vom außergewöhnlichen Talent, das er dann 2018 auch bestätigte.

Nachdem Marcel Steinacher zu Beginn des Jahres beim Dreikönigsturnier in Linz im Jugendbewerb den dritten Rang erreicht hatte, konnte er danach sowohl beim Darts-Control Cup, als auch beim Reichenau Open und beim Bimbuschi Open den Sieg im Jugendbewerb erringen. Darüber hinaus konnte er beim Darts Control Cup noch den neunten Platz im Herren Einzel und den zweiten Platz im Warm Up, sowie beim Bimbuschi Open den neunten Rang im Herren Doppel für sich verbuchen.

Erst Weltmeister Scott Waites stoppte Marcel

Als besonderes Highlight belegte Marcel beim WDF-Turnier (World Darts Federation) in der Slowakei unter den 31 Teilnehmern des Jugendbewerbes den zweiten Rang und den fantastischen fünftenRang bei 241 Teilnehmern im Herren Einzel, wobei er sich auf dem Weg ins Viertelfinale gegen einige namhafte Spieler durchsetzen konnte und erst vom zweifachen Weltmeister Scott Waites gestoppt wurde.

Und der Erfolgslauf geht weiter, bei den NÖ Meisterschaften belegte er den zweiten Platz im Jugend Einzel, um sich danach bei der 2. Youth Challenge in Vorarlberg den nächsten Titel zu sichern. Eine Woche später ging der Siegeszug beim Donaupokal weiter: Sieg im Jugend Einzel, im Herren Doppel mit dem erfahrenen Spieler Ali Gafhouri belegte er den dritten Rang. Und genau dieses Ergebnis konnte Marcel beim „Heimturnier“ bei den 32. Internationalen St. Pöltner Steel Darts Open wiederholen. Erster Platz im Jugend Einzel und im Herren Doppel mit Ali Gafhouri belegte er wiederum den dritten Platz.

Nach diesen grandiosen Leistungen der vergangenen Turniere hat Marcel in der österreichischen Jugendwertung nach kürzester Zeit auch den ersten Rang erkämpft. Als neue Nummer 1 von Österreich ist es dann zum Wolfsberger Open gegangen in dem er sich als Turnierfavorit auch den Turniersieg sichern konnte.

Am vergangenen Wochenende fanden dann die Österreichischen Meisterschaften in Tribuswinkel statt. In dem er wieder als Favorit ins Turnier starten sollte. Bis zum Finale konnte er seine Favoritenrolle auch erfüllen. Dort traf er aber auf einen sehr gut aufspielenden Nico Langer, der das spannende Finale mit 4:3 für sich entscheiden konnte. Somit konnte sich Marcel den Jugend Vize-Staatsmeistertitel sichern.

Durch die hervorragenden Leistungen wurde Marcel diese Woche in das Jugendnationalteam zu den Europe Cup Youth einberufen, die im Juli in Ankara/Türkei stattfinden. Durch diese Einberufung ins Nationalteam und die derzeitige Nummer 1 in Österreich hat er sich auch schon für die Weltmeisterschaft der Winmau World Masters (+Lakeside Play-offs, both invitation), die von 3. bis 7. Oktober in England (BDO) stattfinden, qualifiziert.

Bericht von Christian Jahodinsky

ÖDV Jugendrangliste:

1 665 Marcel STEINACHER 1. St. Pöltner Dart Club “Little Arrows”
2 396 Marco UNGWIRTH
3 377 Yang YU
4 265 Marc-Emilio NALIS
5 250 Nico LANGER
6 235 Rene HWIZDA
7 227 Carina RAUSCHER
8 212 Andreas AUGUSTIN
9 191 Julian PEULER
10 190 Dominik ORTNER 11 140 Marcel SCHLÜPFINGER 1. St. Pöltner Dart Club “Little Arrows”

Kommentar hinterlassen zu "Großartige Erfolge für St. Pöltner Marcel Steinacher"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*