Hard zum Auftakt harter Prüfstein für die Kremser

Steht dem UHK Krems wieder zur Verfügung: Torhüter Gregory Musel. - Foto: UHK
Share Button

HANDBALL. Die Saison der spusu LIGA 2018/19 beginnt.
 Und für den UHK Krems gleich mit einem Kracher.

Zum Auftakt am Samstag (19 Uhr) trifft der Moser Medical UHK Krems auf den Sieger des spusu LIGA Supercups 2018, ALPLA HC Hard.

 Auf beiden Seiten kommen neue Spieler zum Einsatz.
 Bei den Vorarlberger wurde die Mannschaft gehörig umstrukturiert. Neben sechs Spielern hat auch der Trainer die Roten Teufel mit Ende der vergangen Saison verlassen. Dem gegenüber stehen fünf neue Spieler (Manuel Schmid, Lukas Schweighofer, Theo Surblys, Nejc Zmavz) unter der Leitung eines neuen Trainers (Klaus Gärtner). Zuletzt wechselte Max Hermann nach langer Verletzungspause ins Ländle. Kapitän Dominik Schmid kann verletzungsbedingt noch nicht in die Saison starten. 

Aber auch der UHK hat die Vorbereitungszeit genutzt und erfolgreich abgeschlossen.

Auch der UHK Krems baut auch die Neuerwerbungen

 Die Neuzugänge Thomas Kandolf, Gabor Hajdu, Lucijan Fizuleto und Tobias Auß wurden gut in die Mannschaft integriert. Jetzt muss das Zusammenspiel auch unter Wettkampfbedingungen funktionieren.
 Gregory Musel feiert nach seiner verletzungsbedingten Zwangspause sein Comeback auf dem Spielfeld und kann der Mannschaft wieder den Rücken stärken.

 Alles in allem wird es für beide Mannschaften ein schwerer Einstieg in die neue Saison. Hard kann mit breiter Brust des ersten Titelgewinns in die Partie starten, der UHK hat die lautstarken Fans im Rücken.

Die Saison wird jedoch von einem Ereignis der besonderen Art eröffnet.
 Um 16 Uhr bestreiten die Handball-Specials ein Spiel in der Sport.Halle.Krems.

 Durch den Sport wird Menschen mit mentaler Behinderung die Integration in unsere Gesellschaft erleichtert. Lebensqualität und Lebensfreude der Behinderten sollen durch die gesellschaftliche Anerkennung erhöht werden. Sport ist hierbei die beste Therapie.

 Das Gemeinsame steht bei den Sportlern der Handball-Specials im Vordergrund. Es spielen gemischte Mannschaften (Damen und Herren) und neben Behinderten kommen auch sogenannte Unified-Partner (Nichtbehinderte) zum Einsatz.
 Es wird regelmäßig trainiert und Wettkämpfe bestritten. Mittlerweile besteht die Handballgruppe aus über 30 Aktiven sowie fünf Betreuern.

Nach dem Hauptspiel gegen ALPLA HC Hard werden von Bürgermeister Reinhard Resch und ÖHB-Präsident Gerhard Hofbauer der Mannschaft die Bronze-Medaillen für den dritten Platz in der Saison 2017/18 überreicht.
 Auf die Fans wartet in der Sport.Halle.Krems.

spusu LIGA Hauptrunde Moser Medical UHK Krems gegen ALPLA HC Hard 
Samstag, 1. September, 19 Uhr. 

Die U20 Mannschaften starten um 17 Uhr, die 

Handball-Specials um 16Uhr. 

Etwa um 20.30 Uhr erfolgtdie Übergabe der Bronze-Medaillen für die Saison 2017/18.

Kommentar hinterlassen zu "Hard zum Auftakt harter Prüfstein für die Kremser"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*