Wieder Neuerungen bei der Jänner Rallye

Vorjahressieger Johannes Käferböck.- Foto: Daniel Fessl
Share Button

MOTORSPORT. Die Wiederbelebung der Jännerrallye im Jahre 2018 ist dem Organisationsteam bestens gelungen.

Dass der reibungslose Ablauf bei einem Event dieser Größenordnung nicht alleine zu bewältigen ist, versteht sich von selbst. Weshalb der Dank des Organisationsteams dem beispiellosen Einsatz aller Beteiligten –  wie beispielsweise der Feuerwehr, der Polizei, den Streckenposten, Marshalls und Funkposten – aber auch vieler Privatpersonen gilt. Erst durch sie konnte der Jännerrallye in Freistadt wieder Leben eingehaucht werden.

Ein Highlight des Jahres 2018 war mit Gewissheit die Zusammenführung der Motorsportclubs MSC Kronast, MSC Kefermarkt, MC Liebenau, MSCSchenkenfelden, RC Perg, MS Strich und anderen Vereinen. Mit ihrem fachlichen Wissen und ungezwungenen Engagement leisteten die oben genannten bereits im Vorfeld wertvolle Arbeit für die Jännerrallye 2019.

2019 erwarten Teilnehmer und Zuschauer einige Neuigkeiten, wobei gleichzeitig an altbewährten Erfolgsrezepten festgehalten wird, weshalb wir mit Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren blicken. Besonders
erwähnt werden muss hier die Firma „Lietz Sport“, die dem Organisationsteam auch 2019 wieder ihr volles Vertrauen schenkt. Ebenso bedanken wir uns mit Stolz bei der Messe Freistadt und unseren Freunden aus der Tschechischen Republik für die Festbewirtung und bei den Gemeinden der Region, auf die wir auch heuer wieder
zählen können. Zu guter Letzt bedeutet es uns viel, uns bei der Bezirkshauptmannschaft Freistadt zu bedanken, die uns in kniffligen Fragen in vielen Stunden mit Rat und Tat beiseite stand. Ohne deren Kompetenz wäre eine Jännerrallye 2019 mit derart hohem Sicherheits- und Umweltstandard nicht durchzuführen.

Das Veranstalterteam hat sich für 2019 äußerst engagierte Ziele gesetzt. Als größtenteils aktive Motorsportler wollen wir den Rallyesport in der spektakulären und actionreichen Art ins Mühlviertel bringen, in der er sich medial seinen Fans präsentiert. Daher entschieden wir uns für einen deutlichen Schritt in die Zukunft und riefen nicht nur die spektakuläre Sonderprüfung Lasberg ins Leben, sondern auch die brandneue Jännerrallye App. Diese App setzt neue Maßstäbe in der medialen Berichterstattung und eröffnet die Möglichkeit, sicherheitsrelevante Informationen und actionreiche Momente unverzüglich an begeisterte Fans vor Ort, aber auch zu Hause
weiterzugeben.

Wenn wir in die Zukunft blicken, ist absehbar, dass in den nächsten Jahren auf die Jännerrallye einige Veränderungen zukommen werden. Eines wird jedoch vom Veranstalterteam garantiert: „Ob Profi- oder Amateurteam – wir als Veranstalter haben uns das Ziel gesetzt, den Mythos, die Faszination und die Einzigartigkeit des Events nicht verloren gehen zu lassen und die Jännerrallye für jeden von euch gleich attraktiv zu gestalten.“

1 Kommentar zu "Wieder Neuerungen bei der Jänner Rallye"

  1. This can be a ideal blog for any person who wants to discover more about the following topic. You realize a great deal its almost very hard to argue with you (not that I actually would want鈥aHa). You certainly put a different spin over a topic that’s really been written about for years. Superb stuff, simply just awesome!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*