Jürgen Zöchling in Brünn zweimal am Podest

Starker Auftritt von Jürgen Zöchling in Brünn. - Foto: Privat
Share Button

MOTORSPORT. Der Türnitzer Jürgen Zöchling von SLC Racing fuhr in Brünn an beiden Renntagen auf das Podest.

Am Freitag stand den ganzen Tag Training auf dem Programm wo Zöchling die 10-beste Zeit erreichte. In der Nacht auf Samstag war auch das schlechte Wetter im Automotodrom Brünn angekommen. Am Samstag Vormittag herrschten sehr schwierige Bedingungen, doch das ist genau richtig für den Regenspezialist Zöchling. Mit einer überlegenen Bestzeit ging es in die Mittagspause. Bis zum Renntermin am Samstag Abend trocknete die Strecke jedoch wieder auf und Zöchling musste mit seiner BMW vom zehnten Startplatz aus ins Rennen gehen. Das Rennen verlief sehr gut, nach einigen perfekten Überholmanöver fuhr der Türnitzer auf den 6 Platz durch das Ziel. Da am Sonntag die Strecke wieder nass war und sehr schlecht auftrocknete entschied sich die Rennleitung anststt eines Rennen ein Zeitfahren durchzuführen. Während des Zeitfahrens wurde die Strecke Runde um Runde trockener und Schneller. Zuerst war Zöchling ganz vorne mit dabei, fiel aber im Laufe des Zeitfahrens sogar bis auf Platz 9 zurück. Nach einem kurzen Boxenstopp wo an seiner BMW einige einstellungen verändert wurden, ging es im letzten Moment nochmals auf die Strecke. Zöchling konnte sich nochmals verbessern und erreichte die fünft beste Zeit. Da es eine Doppelveranstaltung mit Sperr und Damaro Raicing war landete der Türnitzer der den Damaro Cup bestreitet  in der Damaro Raicing Wertung Samstag und Sonntag jeweils auf  den dritten Platz.

Kommentar hinterlassen zu "Jürgen Zöchling in Brünn zweimal am Podest"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*