Lena Millonig unterbot das 3000m Limit für U20-EM

Lena Millonig geht bei der U20-EM in Grosseto (ITA) über 3000m Hindernis an den Start. - Foto: ULC Mödling
Share Button

LEICHTATHLETIK. Lena Millonig wird bei der U20-EM in Grosseto (ITA) über 3000 Hindernis n den Start gehen.


Im Zuge der Team-EM in Tel Aviv lief Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) die 3000m Flachstrecke und unterbot mit 9:42,08 Minuten deutlich das U20-EM Limit für Grosseto, das bei 9:52,50 Minuten steht. Lena wird in Italien nur ihre Paradestrecke die 3000m Hindernis in Angriff nehmen.

Das ÖLV-Aufgebot für Grosseto umfasst derzeit 15 Athletinnen und Athleten (in alphabetischer Reihenfolge):

    Nico Garea (200m, 400m)
    Jordana Kakifukiamoko (Diskuswurf)
    Pascal Kobelt (Stabhochsprung)
    Albert Kokaly (1500m)
    Sarah Lagger (100m Hürden, Weitsprung, Siebenkampf)
    Patricia Madl (Speerwurf)
    Lena Millonig (3000m, 3000m Hindernis)
    Maximilian Münzker (100m, 200m)
    Andrea Obetzhofer (Kugelstoß, Siebenkampf)
    Leon Okafor (Zehnkampf)
    Katharina Pesendorfer (3000m Hindernis)
    Stefan Schmid (3000m Hindernis)
    Karin Strametz (100m Hürden, Weitsprung, Siebenkampf)
    Ylva Traxler (1500m)
    Cornelia Wohlfahrt (1500m)

U20-EM-Limits erbracht haben auch Anna Baumgartner (800m, 1500m, 3000m) sowie Ingeborg Grünwald (Weitsprung), beide werden aber beim European Youth Olympic Festival in Györ antreten. Petra Gumpinger blieb in einem Mixed-Race Ende April in 2:09,96 Minuten unter der geforderten Limitzeit, gemischte Läufe werden aber von European Athletics leider nicht als Qualifikationsleistung anerkannt. Als U18-Athletin hat sie aber ihren Platz im ÖLV-U18-Youth Camp im Zuge der Allgemeine Klasse-WM in London sicher.

Zwölf Leichtathleten vertreten Österreich bei den EYOF

EYOF 2017 LogoMit dem Bundesländercup U18 in Wien wurde die Qualifikationsphase für das European Youth Olympic Festival (EYOF) in Györ abgeschlossen. Neben dem mit Spannung erwarteten Stabhochsprung-Duell zwischen Oliver Latzelsberger und Daniel Bertschler gab es einige persönliche Bestleistungen der EYOF-Kandidatinnen und -Kandidaten.

Folgende zwölf Athletinnen und Athleten werden Österreich in Györ vertreten und wurden bereits dem Österreichischen Olympischen Comité (ÖOC) zur offiziellen Nominierung bekanntgegeben. In Klammer sind die Platzierungen in der bereinigten U17-Europarangliste angeführt, die zur Erstellung des EYOF-Qualifkationsrankings herangezogen wurde (1 Person pro Land pro Bewerb, Jg. 2001/2002, ohne Russland):

    Anna Baumgartner, SU IGLA longlife – 1500m (U17-ERL: Rang 3)
    Leo Köhldorfer, ULC Linz Oberbank – 400m Hürden (U17-ERL: Rang 3)
    Ingeborg Grünwald, Union Salzburg LA – Weitsprung (U17-ERL: Rang 4)
    Lena Pressler, Union St. Pölten – 400m Hürden (U17-ERL: Rang 6)
    Paul Seyringer, SU IGLA longlife – 800m + 1500m (U17-ERL: Rang 8)
    Oliver Latzelsberger, Sportunion Pottenstein  – Stab (U17-ERL: Rang 9)
    Will Dibo, SKV Feuerwehr Wien – Diskuswurf (U17-ERL: Rang 12)
    Ina Kannenberg, SV-Reutte LA Raiffeisen – 100m (U17-ERL: Rang 13)
    Chiara Schuler, TS Hörbranz – 100m Hürden (U17-ERL: 13.)
    Anna-Sophie Meusburger, im Wald läuft’s – 3000m (U17-ERL: Rang 14)
    Hannah Brückler, UAB Athletics – 2000m Hindernis (U17-ERL: 14)    

und als weitere Staffelläuferin neben Ina Kannenberg (SB: 12,09s), Lena Pressler (SB: 12,17s), Chiara Schuler (SB: 12,40s) und Ingeborg Grünwald (SB: 12,43s) und Melissa Parrella Bastidas, LTU Graz – 4x100m Staffel (100m SB: 12,32s).

Kommentar hinterlassen zu "Lena Millonig unterbot das 3000m Limit für U20-EM"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*