Martin Rathmayer stellte neuen Bahnrekord auf

Josef Rathmayer, Raimund Hager, Erich Kaufmann, Martin Rahtmayer und Josef Roucka. - Foto: Sportunion
Share Button

SPORTKEGELN. 110 Teilnehmer konnte Landesfachwart Josef Rathmayer bei den Union-Landesmeisterschaften in Amstetten begrüßen.

Sowohl bei den sogenannten Hobbykeglern als auch bei den Sportkeglern wurde zum Teil auf sehr hohem Niveau gespielt. So erzielten die Lochkugelspieler  Johannes Niebisch insgesamt 586 Kegel, Herbert Beham 567 Kegel, Josef Schweiger 551 Kegel und Josef Punz 544 Kegel. Dem gegenüber die Sportkegler Martin Rathmayer 627 Kegel, Matthias Zatschkowitsch 599 Kegel, Erich Kaufmann 582 Kegel und Marco Brandner 580 Kegel.


Werbung

Der Mann des Turniers war eindeutig Martin Rathmayer, der den Bahnrekord auf 627 Kegel schraubte und damit seine Mannschaft (KSK UNION Orth 1) zum überlegenen Sieg führte. Platz zwei in der Mannschaftswertung ging an Orth 2 und Platz 3 an Raiffeisen UNION Mank.

Bei den Damenmannschaften war der Sieg von Mank 5 bei den Sportkelgerinnen ebenso eindeutig wie bei den Hobykeglerinnen, wo Amstetten 10, angeführt von Susanne Hudler, sich den Sieg holte.

Auch bei den Herrenmannschaften der Lochkugelspieler waren die Platzierungen eindeutig. Amstetten 5 siegte vor Amstetten 6 und Platz drei ging an St. Georgen/Leys.

Bei der Siegerehrung begrüßte Hausherr Josef Roucka, Sportunion NÖ Präsident Raimund Hager und bedankte sich bei seinen Vereinskollegen für die perfekte Durchführung dieser Landesmeisterschaften.

Präsident Hager bedankte sich ebenfalls bei allen und nützte die Gelegenheit, um Martin Rathmayer das goldene Leistungszeichen der SPORTUNION für seine tollen Leistungen (WM-Bronze Mannschaft, Vizestaatsmeister, Platz zwei Europapokal) zu überreichen.


Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Martin Rathmayer stellte neuen Bahnrekord auf"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*