Heigl startet beim Cyclo-Cross-Weltcup

Heeressportlerin Nadja Heigl. - Foto: ÖSV
Share Button

RADSPORT. Auf die Cross-Spezialisten wartet die U23-Frauen-Weltmeisterschaft Anfang Februar in Frankreich.

 

Während die Cross-Spezialisten in Österreich allmählich auf die Straße zurückkehren, hat die inzwischen sechsfache Staatsmeisterin Nadja Heigl ihren Saisonhöhepunkt noch vor sich: Die U23-Frauen WM Anfang Februar.

Zur Vorbereitung startet die Heeressportlerin am Sonntag, den 21. Jänner, beim Frauenrennen im französischen Nommay. Eine Woche später, am 28. Jänner, steht ein weiterer Einsatz beim Weltcuprennen in Hoogerheide (NED) am Programm. Auch Philipp Heigl wird bei beiden Rennen starten. Für ihn sollte das Ziel sein, auf die Asse aus Belgien und Holland keine Runde zu verlieren.

Kommentar hinterlassen zu "Heigl startet beim Cyclo-Cross-Weltcup"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*