Neues U17-Team fertigte Finnland mit einem 4:0 ab

Trainer Rupert Marko mit dem neu zusammengestellten U17-Team nach 4:0-Sieg recht zufrieden. - Foto: ÖFB
Share Button

FUSSBALL. Mit einem 4:0 setzte sich Österreich beim Jugend TOTO-Cup in Sillian gegen das U17-Team von Finnland durch.

Österreich – Finnland 4:0 (2:0). – Tore: Abdijanovic (16.), Steiger (38.), Monsberger (68.), Taferner (78.). – Das U17-Nationalteam feiert nach einem starken Auftritt zum Auftakt des 29. Internationalen Jugend TOTO-Cup in Sillian einen 4:0 (2:0)-Erfolg gegen Finnland.

Die Truppe von Rupert Marko ging in der 16. Minute durch Amir Abdijanovic in Führung. Joshua Steiger erhöhte mit einem Weitschuss aus 35 Metern vor der Pause auf 2:0. Marcel Monsberger markierte das 3:0, ehe Matthäus Taferner vor 500 Zuschauern mit einem sehenswerten Freistoß aus der Distanz den Endstand herstellte.

Neue Mannschaft harmonierte gut

„Ich bin mit dem Auftakt sehr zufrieden. Es war schön zu sehen, wie die Mannschaft miteinander agiert hat, obwohl sie in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hat. Sie haben versucht das umzusetzen, was wir uns vorgenommen haben. Vieles hat gut funktioniert, aber noch nicht alles. Die Herausforderung ist jetzt, die Leistung zu bestätigen“, so Teamchef Rupert Marko, der auch die guten Bedingungen in Sillian betonte.

Am Freitag geht es für die ÖFB-Youngsters in Lienz gegen Tschechien weiter, das sein Auftaktspiel gegen die Schweiz mit 2:0 gewinnen konnte.

ÖFB-Spielplan:
Österreich – Tschechien
1. Septe,ber 19.30 Uhr, Lienz

Österreich – Schweiz
03. September, 14 Uhr, Matrei

 

Kommentar hinterlassen zu "Neues U17-Team fertigte Finnland mit einem 4:0 ab"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*