NÖ Kaderathleten im Ski Alpin zeigten auf

Fabian Köberl (WSV Wilhelmsburg). - Foto: Privat
Share Button

WINTERSPORT. Die Leistungskurve den NÖ Kaderathleten Ski Alpin zeigt nach oben. Das zeigten die Rennen am Pass Thurn.

 

Am Pass Thurn standen für die NÖ Kaderathleten FIS Rennen auf dem Programm. Ausgetragen wurden zwei Riesenslaloms. Tobias Neumann vom WSV Semmering erreichte beim ersten Rennen den 36. Platz unter 120 Startern. Wichtiger ist aber die Sparcup -Nachwuchswertung, in der er als Dritter in den Jahrgängen 1999, 2000 und 2001 hervor ging. Beim zweiten Rennen fiel der 17-Jährige auf Platz 20 –  und bester seines Jahrgangs liegend – nach dem ersten Durchgang nach einem Innenskifehler aus.

Fabian Köberl vom WSV Wilhelmsburg erreichte beim ersten Riesenslalom in der Nachwuchswertung in den Jahrgängen 1999/ 2000 den neunten Rang. Beim zweiten Rennen schied Fabian Köberl ebenfalls aus.

Bei den Super Gs in Salbach war Niederösterreich stark vertreten. Christoph Krenn vom SC Göstling-Hochkar erreichte einmal den zweiten und einmal den sechsten Rang. Mario Stoiber vom 1. SVG Hohe Wand belegte in beiden Rennen den 28. Platz. Fabian Köberl vom WSV Wilhelmsburg belegte zweimal den 40. Gesamtrang. Raphael Riederer vom WSC Mönichkirchen belegte unter den Jahrgängen 2001 den zweiten Platz und den 58. Gesamtrang.

Alle Ergebnisse unter www.fis-ski.com

Kommentar hinterlassen zu "NÖ Kaderathleten im Ski Alpin zeigten auf"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*