Ösi-Damenduo steht im Hauptbewerb in Den Haag

Nur kurze Pause auch für Lena Plesiutschnig. - Foto: FIVB
Share Button

BEACHVOLLEYBALL.  Keine langen Weihnachtsferien gab es für Österreichs Nummer Eins. Beim Turnier in Den Haag als Nummer 17 gesetzt.

Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig bestreiten vom 3. bis  7. Jänner das FIVB 4* Turnier in Den Haag (NED). Im starken Teilnehmerfeld des Indoor-Turniers sind die beiden Steirerinnen auf Platz 17 gesetzt und stehen somit direkt im Hauptbewerb. Die Gruppenphase zu überstehen ist das formulierte Ziel.

Nach einer kurzen, aber intensiven Vorbereitung im Dezember freuen sich Schützenhöfer/Plesiutschnig auf die kommenden Turniere und den Saisonstart 2018. Die letzten Tage im alten Jahr haben die jungen Österreicherinnen mit dem tschechischen Topteam Sluková/Hermannová, aktuelle Nummer 5 der Weltrangliste, in deren Heimat trainiert. „Das war eine optimale Vorbereitung auf das Turnier in den Niederlanden. Es werden viele Topteams in Den Haag vertreten sein und wir freuen uns auf die Herausforderung“, meint Lena Plesiutschnig.

Trotz der kurzen Vorbereitungsphase fühlen sich die Ladies bereit, es mit der Weltelite aufzunehmen. „Unsere Stärke liegt klar in der Block-Defense. Wir haben aber viele Kombinationen im Sideout trainiert und hoffen, dass wir dieses variantenreiche Spiel auch umsetzen können. Wenn wir unser Sideout stabil halten, dann ist beim Turnier sicher einiges möglich“, analysiert Katharina Schützenhöfer.

Wichtiger Test für die Österreicherinnen

Das Turnier dient für die beiden Österreicherinnen als Generalprobe für 2018. „Den Haag und das Turnier danach in Tschechien dienen für uns als Probeläufe für die neue Saison. Uns geht es hauptsächlich darum auszutesten, wo wir derzeit stehen und wie wir die Dinge, die wir trainiert haben, umsetzen können“, so Plesiutschnig.

Über die Gruppenphase hinauszukommen hat sich das Power-Duo als klares Ziel formuliert. Wer die Gegnerinnen in den Pool-Spielen sein werden, wird nach Abschluss der Qualifikation gelost.

Kommentar hinterlassen zu "Ösi-Damenduo steht im Hauptbewerb in Den Haag"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*