Prettenthaler verstärkt SKN-Defensivabteilung

Trainer Karl Daxbacher baut auf die Routine von Mark Prettenthaler. - Foto: SKN
Share Button

FUSSBALL. Mark Prettenthaler unterschrieb beim SKN St. Pölten einen Vertrag bis Saisonende und verstärkt somit die Defensive des Wolfsrudels.

Nach den Stationen Sturm Graz, SV Ried und der FC Augsburg stehen 132 Spiele in der österreichischen Bundesliga, ein Auftritt in der 2. Deutschen Bundesliga, fünf Partien in der Europa League und drei Titel im ÖFB Samsung Cup (Pasching, Sturm Graz, SV Ried) auf seiner Visitenkarte – Mark Prettenthaler hat in seiner Karriere schon viel gesehen und Erfahrung sammeln können. Exakt diese will der linke Außendecker jetzt auch beim SKN St. Pölten einbringen. Der gebürtige Grazer unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende und wird somit den Wölfen in den verbleibenden 17 Saisonpartien eine weitere Option in der Viererkette bieten. Bei der knappen 0:1-Testspielniederlage gegen den FC Györ gab er bereits sein Debüt.


Werbung

Seine Routine soll jungen Spielern helfen

„Mit Mark haben wir es geschafft einen Spieler zu verpflichten, der uns sowohl mit seiner Spielweise als auch mit seiner Erfahrung im Frühjahr mit Sicherheit weiterhelfen kann. Nach dem langen Ausfall von Marcel Holzmann gab es für diese Position noch Handlungsbedarf und ich bin froh, dass wir uns hier nun einen Akteur, der auch unseren jungen Spielern auf dem Feld und im Training ein Vorbild sein kann, verpflichten konnten“, ist auch General Manager Andreas Blumauer mit dem bereits dritten Neuzugang in dieser Transferperiode zufrieden.


Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Prettenthaler verstärkt SKN-Defensivabteilung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*