Radball-Nachwuchs sucht Landesmeister

Share Button

RADBALL. Bei der Nachwuchs-LM in St. Pölten zeigten die Gastgeberteams auf. Das Finale findet am 26. Mai in Schwechat statt.

 

In der Turnhalle der Dr. Theodor Körner Sport Mittelschule wurde die zweite Runde der NÖ Landesmeisterschaften in den Klassen Schüler und Jugend ausgetragen. In der Klasse Schüler waren je zwei Mannschaften aus Schwechat sowie St. Pölten am Start. St. Pölten 1 (Matthias und Melanie Härtinger) sicherte sich ohne Probleme den Tagessieg und konnte den Vorsprung, vor der am 26. Mai stattfindenden dritten Runde in Schwechat, ausbauen. Platz zwei erreichte die Mansnchaft SVS 1. Den dritten Rang sicherte sich das neue Team St. Pölten 2 (Clemens und Christof Riesenberger). Bei der dritten Runde (Finale) am Samstag den 26. Mai erwartet die Zuschauer ein packendes Duell um die begehrten Stockerlplätze der NÖ Landesmeisterschaft.

In der Klasse Jugend konnte das St. Pöltner Radball-Duo Matthias Härtinger und Oliver Moser seine ganze Klasse zeigen und sich in souveräner Manier den Tagessieg holen. Gegen die Mansnchaft SVS 1 (Wondra/Dorfmeister) konnten sie einen souveränen 7:1-Sieg einfahren. In der Tabelle liegen die beiden jungen St.Pöltner punktegleich, jedoch mit dem schlechteren Torverhältnis, an der zweiten Stelle. Dies verspricht fürs Finale höchste Spannung. An der dritten Stelle rangiert die Mädlstruppe (Melanie Härtinger/Carina König). Sie kämpften zwar bis zum Schluss gegen jedes Gegentor, konnten aber die Niederlagen nicht vermeiden.

Kommentar hinterlassen zu "Radball-Nachwuchs sucht Landesmeister"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*