St. Pöltens Bürgermeister empfing Dusek

Snowboarder Jakob Dusek mit seinen Eltern, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Snowboardlegende und Vereinskollege Gerald Ring und Sportbeauftragter Thomas Kainz. - Foto: Josef Vorlaufer
Share Button

SNOWBOARD. Tolle Wintersaison von Jakob Dusek endete mit Sieg im Cross-Europa-Cup

 

Der 21-jährige Jakob Dusek aus Herzogenburg – er schließt mit diesem Schuljahr die Snowboard-Akademie in Schladming ab – konnte in der vergangenen Saison die Gesamtwertung im Cross-Europa-Cup überlegen für sich entscheiden. Am vergangenen Dienstag wurde der Erfolgssportler vom Bürgermeister der Stadt St. Pölten im Rathaus empfangen. Begleitet wurde er von seinen Eltern und der Snowboard-Legende Gerry Ring, der so wie Jakob Dusek dem St. Pöltner Verein UNION Trendsport Weichberger, dem größten und erfolgreichsten Snowboardclub Österreichs, angehört.

“BM Mag. Matthias Stadler nahm sich trotz eines vollen Terminplans eine Stunde Zeit, sich mit uns über den Sport in St. Pölten zu unterhalten und es war interessant zu hören, was in St.Pölten städtebautechnisch und kulturell in der Zukunft alles passiert”, so Gerry Ring.

Jakob Dusek gehört ab sofort dem ÖSV-A-Kader an und wird als “Sportsoldat” im kommenden Winter im Cross-Weltcup an den Start gehen.

Kommentar hinterlassen zu "St. Pöltens Bürgermeister empfing Dusek"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*