St. Pöltner Radball-Nachwuchs konnt gefallen

Der erfoglreiche Nachwuchs der St. Pöltner Radballer. - foto: zVg
Share Button

RADBALL. Vergangenes Wochenende fand in St. Pölten die letzte Runde des Arbö Cup`s Klasse Schüler statt.

Für St . Pölten war diesmal das neue Schülerteam Clemens und Christof Riesenberger (10 und 13 Jahre alt) am Start.
Die beiden spielen erst ein knappes Jahr in diesem Verein und konnten sich in der letzten Runde des Arbö Cup schon auf den zweiten Platz spielen. Mit tollen Spielzügen überraschten sie sogar auch Trainer Gerhard Schlachtner.

Klasse Schüler – Endstand nach drei Durchgängen:

1. SV Schwechat 1 (Niels Dorfmeister/Noel Krmniak) 27 Punkte
2. Arbö Askö semket St. Pölten 2 (Christof und Clemens Riesenberger ) 18
3. SV Schwechat 2 (Tim Dorfmeister/Elias Kräftner) 9
4. SV Schwechat 3 (Sven Rubik/Benjamin Bicis) 0

Kommentar hinterlassen zu "St. Pöltner Radball-Nachwuchs konnt gefallen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*