Starke Auftritte von Ivona Dadic und Viola Kleiser

Starker Einstieg von Ivona Dadic in die Hallensaison. - Foto: ÖLV
Share Button

LEICHTATHLETIK. Ivona Dadic und Viola Kleiser stellten beim Indoor-Auftakt in Wien neue persönliche Bestleistungen auf.

Beim ERIMA-Meeting im Wiener Dusika-Stadion konnten sich Österreichs schnellste Frauen weiter steigern. Alexandra Toth (ATG) konnte sich bereits im ersten Zeitlauf über 60m von 7,50 Sekunden auf 7,43 Sekunden verbessern, im zweiten Zeitlauf folgte dann eine weitere Steigerung auf 7,40 Sekunden. Zurückzuführen ist der Aufschwung der Steirerin zufolge auf gesteigertes Krafttraining. Auch Staatsmeisterin Viola Kleiser (Union St.Pölten) kommt immer besser in Schwung: Die drückte ihre persönliche Bestleistung von ebenfalls 7,50 Sekunden auf nunmehr 7,45 Sekunden. Die Niederösterreicherin legte über 200m dann gleich nach und kappte von ihrer nur eine Woche alten PB weitere 7/100s weg, diese steht damit bei 23,62 Sekunden

Keine Verbesserung gab es für Markus Fuchs (ULC Riverside Mödling), der die 60m zwar in 6,81s gewann, aber knapp über seiner bisherigen SB blieb.

Starker Auftakt von Ivona Dadic

Fünfkampf Hallen-Vizeeuropameisterin Ivona Dadic (Union St.Pölten) stieg am Sonntag in die Indoorsaison ein. Besonders gut gelang ihr der Kugelstoß, wo sie mit 14,14 Meter eine neue Hallen-PB aufstellte. Im Hochsprung kam sie auf 1,76 Meter, über die 60m Hürden lief sie 8,59 Sekunden. “Ich war bis Donnerstag im Trainingscamp auf Teneriffa, daher bin ich noch etwas müde. Aber für den ersten Wettkampf war das ganz in Ordnung”, bilanziert die Niederösterreicherin zufrieden. Auch Trainingspartnerin Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) bestritt die selben Disziplinen, sie schaffte mit 1,70 Meter neue Hallen-PB im Hochsprung. (weiters: 60m Hürden in 8,61 Sekunden und Kugelstoßen 11,49 Meter).

Erfreulich die starke Steigerung von U18-Meister Samuel Szihn (ULC Riverside Mödling), der im Weitsprung in der Halle erstmals die siwben Meter übersprang und seine PB gleich auf 7,36 Meter schrauben konnte.

Kommentar hinterlassen zu "Starke Auftritte von Ivona Dadic und Viola Kleiser"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*