U21-Nationalteam vor Pflichtaufgabe in Gibraltar

Zuversichtlich: U21-Teamchef Werner Gregoritsch. - Foto: ÖFB
Share Button

FUSSBALL. Das U21-Nationalteam trifft Dienstag (20 Uhr) im Rahmen der EM-Qualifikation auswärts auf Gibraltar.

Nach dem 2:1-Sieg gegen Armenien peilt die Mannschaft von ÖFB-Teamchef Werner Gregoritsch erneut einen Sieg an. “Es zählen morgen nur die drei Punkte. Damit würden wir uns eine gute Ausgangsposition für zwei Entscheidungsspiele im Oktober verschaffen”, sagt Gregoritsch vor dem Aufeinandertreffen mit dem Gruppenletzten. Österreich liegt in der EM-Quali-Gruppe 7 derzeit mit 15 Punkten aus sieben Spielen auf Rang drei. Ebenfalls am Dienstag gastiert Leader Serbien (21) in Russland (16). Die ÖFB-Elf könnte mit einem Sieg in Gibraltar demnach bereits morgen auf Rang zwei springen, der am Ende den Playoff-Platz bedeuten könnte. Im Oktober trifft man zum Abschluss der Kampagne noch in Novi Sad auf Serbien (12. Oktober) und in St. Pölten auf Russland (16. Oktober).

Österreich übernimmt die Favoritenrolle

Österreich nehme die Favoritenrolle an, unterschätzen werde man Gibraltar aber keinesfalls, wie der Teamchef betont. “Die Spieler wissen, worum es geht. Das morgige Spiel ist vor allem Einstellungssache. Wir brauchen wieder den Biss, der uns auszeichnet, müssen aber diesmal die Angriffe konsequenter zu Ende spielen”, so Gregoritsch, der auf jene 23 Spieler zurückgreifen kann, die auch vor dem Heimspiel gegen Armenien zur Auswahl standen.

Während die A-Nationalmannschaft des britischen Überseegebiets noch auf den ersten Pflichtspielsieg seiner Geschichte wartet, hat die U21-Auswahl in der laufenden EM-Qualifikation bereits einen vollen Erfolg einfahren können. Im Oktober 2017 gelang beim “Heimspiel” in Faro ein 1:0 über Mazedonien. Das Hinspiel zwischen Österreich und Gibraltar, im Juni 2017 in Ritzing, gewann Österreich 3:0 (Tore: Friedl, Horvat, Prokop).

EM-Qualifikation, Gruppe 7
Gibraltar – Österreich, Di., 11. September, 20:00 Uhr, Victoria Stadium, Gibraltar.

Kommentar hinterlassen zu "U21-Nationalteam vor Pflichtaufgabe in Gibraltar"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*