Voith-Sportkegler waren in Neunkirchen erfolgreich

Lukas Uber - einmal mehr bester St. Pöltner Voithkegler. - Foto: zVg
Share Button

SPORTKEGELN. In Neunkirchen konnte der BSV Voith einen sicheren 6:2-Sieg landen, die Damen unterlagen 2:6.

SK FWT Composites Neunkirchen – BSV Voith St. Pölten 2:6 3607 Kegel : 3636 Kegel. – Bestleistungen BSV Voith: BULKA Matko 656 Kegel, HUBER Lukas 627, TISCHLER Alexander 608 Kegel, DEJDA Filip 600 Kegel, BUCHINGER Gernot 576 Kegel, SPRENG Manuel 569 Kegel. – In der Herren-Superliga war die BSV Voith in Neunkirchen zu Gast. Das Spiel verlief äußerst eng und war extrem spannend. Neunkirchen startete erwartungsgemäß mit den zwei serbischen Legionären. Die Serben holten gegen Spreng und Tischler beide Mannschaftspunkte und St. Pölten war nach dem ersten Durchgang 0:2 und über 100 Kegel zurück. Im zweiten Durchgang konnte der Kegelrückstand durch eine Weltklasseleistung von BULKA Matko (656 Kegel) und durch DEJDA Filip (600 Kegel) auf 21 Kegel minimiert werden. Es stand 2:2. Im letzten Durchgang hatte St. Pölten noch sein heißes Eisen Lukas HUBER am Start. Es galt einen Mannschaftspunkt und die Kegel zu holen. Es war ein sehr nervöser Beginn von beiden Mannschaften. Man konnte die Anspannung spüren. Vor den letzten 60 Wurf war es komplett ausgeglichen. BUCHINGER konnte am Schluss lediglich zwei Kegel holen. Mit einer Weltklasseleistung von 333 Kegel auf 60 Wurf und insgesamt 627 Kegel holte Huber die Gesamtkegel und den Mannschaftspunkt. Das Match konnte dadurch mit 6:2 gewonnen werden. Die St. Pöltner liegen somit in der Tabelle mit einem Punkt Vorsprung auf Platz eins. Es wartet nächsten Samstag im Heimspiel ESV Leoben auf St. Pölten. Es ist das letzte Spiel der Saison. Bei einem Sieg wäre St. Pölten Meister.

Damen erst im Finish auf der Verliererstraße

SK FWT Composites Neunkirchen BSV Voith St. Pölten 6:2 3376 Kegel : 3264 Kegel. – Bestleistungen BSV Voith:BARAC Zorica 583 Kegel, NAVRKALOVA Renata 572 Kegel, HAUER Dominique 550 Kegel, KART Johanna 527 Kegel, SCHWEIZER Julia 523 Kegel, NECKHAM Jacqueline 509 Kegel. – Der 17. Spieltag der Saison  verlief für die St. Pöltner Damen wie erwartet sehr schwierig. Sie waren zu Gast auf den Neunkirchner Bahnen. Das Spiel konnte bis zum Schluss offen gehalten werden. Am Ende siegte Neunkirchen mit 6:2. Die St. Pöltnerin Zorica Barac erzielte die Bestleistung mit 583 Kegel.

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Voith-Sportkegler waren in Neunkirchen erfolgreich"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*