Badminton Mödling mit 2 Siegen Spitzenreiter

Luka Wraber (Badminton Mödling). - Foto: badmintonphoto.com
Share Button

BADMINTON. Mit zwei 5:3-Siegen gegen Wolfurt und Pressbaum bleibt Mödling bisher ohne Punkteverlust.

In einer Neuauflage des Vorjahresfinales konnte Badminton Mödling dank einer tollen Mannschaftsleistung einen 5:3 Sieg gegen Wolfurt einfahren. Wie schon in der ersten Runde, aber erstmals gegen Wolfurt, konnten die Gastgeber auch diesmal beide Herrendoppel in zwei Sätzen gewinnen. Damit war bereits ein großer Schritt zu einem Unentschieden geschafft, zumal sich die Niederösterreicher in den ersten beiden Herreneinzel sowie im Mixed als Favorit sahen.

Leider hatten Reka Sarosi und Bianca Schiester im Damendoppel gegen sehr konzentriert spielende Wolfurter Damen in zwei Sätzen das Nachsehen, dafür konnte Luka Wraber sich für die Play-off- Halbfinalniederlage gegen Peyo Boychinov in souveräner Art und Weise revanchieren und auf 3:1 stellen. Andras Nemeth fand im zweiten Herreneinzel gegen Matevz Bajuk einen Satz lang gar nicht ins Spiel, konnte sich aber in einen dritten Satz retten, in dem er dann letztendlich doch noch klar die Oberhand behielt. Wie erwartet war gegen die stärkste Dame der letzten Jahre, Tina Kodric, im Dameneinzel nichts zu holen, obwohl Reka Sarosi vor allem im zweiten Satz einen tollen Kampf lieferte.

Eine sehr gute Leistung brachte auch Benjamin Schlemmer im dritten Herreneinzel gegen den klar favorisierten Jan Sedlmayer. Erstmals konnte er dem Vorarlberger einen Satz abnehmen, musste sich aber letztendlich doch in drei Sätzen geschlagen geben.

Somit musste es einmal mehr das heimische Mixed richten, das gegen die neu formierte und sehr gut spielende Wolfurter Paarung Nichterwitz/Hagspiel zwischenzeitlich zwar große Probleme hatte, letztendlich aber dennoch in drei Sätze den 5:3 Sieg fixieren konnte.

Damit haben war nach nach Runden wieder den Platz an der Tabellenspitze gesichert, den die Mödlinger im Niederösterreich-Derby auf jeden Fall verteidigen konnten.

Auch im NÖ Derby gegen Pressbaum erfolgreich

Wie befürchtet, wurde das Duell Tabellenführer Mödling gegen Tabellenschlusslicht Pressbaum alles andere als eine klare Angelegenheit. Der Spitzenreiter startete mit zwei souveränen Zwei-Satzsiegen in den Herrendoppel-Bewerben (Daniel Grasmück/Dominik Stipsitz und Andras Nemeth/Luka Wraber). Das Damendoppel konnte in drei umkämpften Sätzen nicht konstant genug auf seinem Topniveau spielen und musste sich knapp geschlagen geben. Luka Wraber stellte mit einem souveränen Zwei-Satz-Sieg auf 3:1, aber anders als in den ersten beiden Runden konnte Andras Nemeth diesmal nicht “nachziehen” und musste sich nach einer durchwachsenen Leistung in drei Sätzen geschlagen geben. Nachdem für Bianca Schiester gegen die starke Ema Cizelj im Einzel erwartungsgemäß nichts zu holen war, konnte Benjamin Schlemmer im dritten Herreneinzel erneut eine starke Leistung bringen und gegen Markus Zvonek einen souveränen Zwei-Satz Sieg einfahren.

Dominik Stipsits, diesmal an der Seite von Reka Sarosi, konnte im Mixed erneut den 5:3 Sieg fixieren, womit Badminton Mödling mit drei Siegen aus drei Spielen einen perfekten Saisonstart hingelegt hatte. Nächster Gegner ist in drei Wochen WBH Wien.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*