Sechs Podestplätze für Judoka aus Wimpassing

Der Judo-Nachwuchs vom JC Wimpassing scglugsich in Krems ausgezeichnet. - JCW
Share Button

JUDO. Auch die dritte Runde des Berger Nachwuchscups fand in Krems statt. Dabe zeigten die viele Starter aus vier Nationen ein ausgezeichnetes Wettkampfniveau.

255 Starter aus vier Nationen gbaben ihre Nennungen ab und sorgten einmal mehr für ein hohes Leistungsniveau. Auch der JC Wimpassing-Sparkasse  war mit dem Nachwuchs mit dabei und kehrte mit sechs Medaillen heim.

Lisa Grabner (U16, -44 kg) und Lukas Klaban (U16, -46 kg) entschieden alle Begegnungen für sich und sicherten sich damit den Tagessieg. Niklas Vrana (U12, -38 kg) zeigte in seiner stark besetzten Gewichtsklasse ebenfalls eine ausgezeichnete Leistung. Er erreichte in der Klasse NWC3b mit klaren Siegen das Finale, wo er in einem ebenbürtigen Kampf seinem tschechischen Gegner denkbar knapp unterlag und Silber gewann. Jula Graf (U10, -32 kg), konnte bei ihrem ersten Turnierantritt gleich eine Talentprobe ablegen. Mit beherzten Kämpfen verlor sie nur eine Begegnung und holte sich den dritten Platz.

Auch Christian Greiner (U10, -27 kg) zeigte Kämpferherz, denn nach einer Auftaktniederlage sicherte er sich mit drei darauffolgenden Siegen sogar noch Bronze. Daniela Polleres (U16, +63 kg) musste wie letztes Mal, aufgrund mangelnder Gegnerinnen, wieder bei den Burschen mitkämpfen, wo sie trotz dieses schweren Loses ebenfalls Bronze entgegennehmen konnte.

Starker Veranstalterklub

Aber auch der Veranstalterklub Judoklub Krems war erfolgreich. 4x Gold, 2x Silber und 2x Bronze und somit den vierten Platz in der Tageswertung unter 36 Vereinen aus Österreich, Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Dank weiterer Top-Platzierungen sicherte sich der Verein eine gute Ausgangsposition für die Gesamtwertung nach vier Runden.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*