Beinharter Saisonauftakt für Amplatz-Team

In Slowenien war der Saisonauftakt für das Team Amplatz-BMC. - Foto: Team Amplatz.
Share Button

RADSPORT. Beim Saisonauftakt – dem Grand Prix Izola in Slowenien – kam Jan Tratnik (Team Amplatz-BMC) als Neunter ins Ziel.

Das erste  Rennen für das Team Amplatz-BMC war der Grand Prix Izola (SLO) mit knapp 200 Startern. Von Anfang an wurde auf höchstem Level gefahren. Dass die Saison-Premiere so hart werden würde, dachten wohl nur die Wenigsten. Vom Start weg wurde bis zum Anschlag in die Pedale getreten. Dadurch kam es zu etlichen Stürzen.

70 Kilometer am Anschlag. Am Ende landete Jan Tratnik  (Amplatz-BMC) mit 35 Sekunden Rückstand auf Platz neun. Seine Klubkollegen Maximilian Kuen (47.) und Andi Baj (46) landeten im Mittelfeld. Gleich 26 Fahrer gaben vorzeitig auf. Sieger wurde Jure Golcer (SLO) in 3:45,48 Stunden vor Markus Eibegger (Team Felbermayr) und Markus Freiberger (Tirol Cycling Team).


Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*