ÖFB U17-Kapitänin Celina Degen treffsicher

U17-Teamchef Markus Hackl. - Foto: ÖFB
Share Button

FUSSBALL. Knackiger Auftakt des ÖFB-Frauen U17-Team in der EM-Qualifikation: Georgien wurde mit einem 0:13-Debakel  „abgestraft“.

 

Österreich – Georgien 13:0 (7:0). – Österreich: Krammer; Bereuter, Wenger, Großgasteiger, Kofler (56. Kröll); Mittermair, Degen (c), Plattner, Hillebrand (41. Frieser), Kolb, Höbinger (65. Wagner). – Tore: Kolb (8., 52.), Degen (17., 26., 33., 36., 70.), Wenger (29.), Plattner (38., 55./FE, 61.), Höbinger (49.), Frieser (78.). – Das U17 Frauen-Nationalteam startet mit einem 13:0 (7:0)-Kantersieg gegen Georgien in die erste Runde der EM-Qualifikation. Frau des Spiels war Kapitänin Celina Degen mit fünf Treffern. Weiters konnten sich Maria Plattner (3), Lisa Kolb (2), Claudia Wenger, Marie Höbinger und Jessica Frieser in die Schützinnenliste eintragen.

„Wir waren von der ersten Minute an klar überlegen und haben trotz der extrem defensiv eingestellten Gegnerinnen immer wieder gut nach vorne gespielt. Georgien war über weite Strecken mit allen Spielerinnen im eigenen Strafraum, aber wir haben das gut gelöst. Der Erfolg war in dieser Höhe mehr als verdient“, so Teamchef Markus Hackl.

Weiters trifft der heimische Nachwuchs im Rahmen des Mini-Turniers in Portugal auf die Gastgeberinnen sowie Nordirland. Beide Teams stehen sich am Montagabend gegenüber.

Die ersten beiden Teams jeder Gruppe und der beste Drittplatzierte qualifizieren sich für die Eliterunde im Frühjahr 2018. Die Gruppensiegerinnen der Eliterunde, die im Frühling 2018 ebenfalls in Form eines Mini-Turniers ausgetragen wird, qualifizieren sich für die EM-Endrunde im Sommer 2018 in Litauen.

ÖFB-Spielplan:
Österreich – Nordirland
Do., 28. September 2017
15.00 Uhr MESZ, Luso (POR)
 
Portugal – Österreich
So., 1. Oktober 2017
16.00 Uhr MESZ, Pampilhosa (POR)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*