Titelangriff von Habsburg in der Formel 3-EM

Habsburg startet in seine zweite Formel 3-Saison - Copyright FIA Formula 3 European Championship / Thomas Suer
Share Button

MOTORSPORT. Ferdinand Habsburg tritt auch 2018 in der Formel 3-EM mit Carlin Racing an. Sein klar definiertes Ziel ist der Angriff auf den Meistertitel.

Der 20-jährige Österreicher gab 2017 sein Debüt in der FIA Formel 3-EM und konnte aufgrund seines sensationellen Sieges in den Ardennen in Spa-Franchorchamps dem Team zu Platz zwei in der Teammeisterschaft verhelfen.

Nach seiner mehr als erfolgreichen Debütsaison mit Carlin Racing war Habsburg heiß begehrt bei allen Topteams in der Wintersaison. Für Habsburg stellt sein aktuelles, britisches Team das ideale Umfeld und letztendlich das beste Paket für ihn, um heuer den Angriff auf den Europameistertitel in der hartumkämpfenden Formel 3 zu starten.

„Ich bin überglücklich bekannt zu geben, dass ich erneut mit Trevor Carlin und seinem unglaublichen Team am Start sein werde. Ich kann es kaum mehr erwarten, endlich wieder mit den Carlin Boys am Start zu sein, die mir in den letzten vierzehn Monaten richtig ans Herz gewachsen sind. Den vollen Rückhalt zu haben und sich wohl zu fühlen im Team wird eine unserer größten Stärken sein. Wir werden heuer von Anfang an voll angreifen, denn es geht um nichts Geringeres als den EM-Titel!“

Das erste Rennwochenende der FIA Formel 3 Europameisterschaft geht am 12. und 13. Mai im französischen Pau über die Bühne. Danach geht es gleich weiter zu einigen der traditionsreichsten Rennstrecken der Welt, wie zum Beispiel Silverstone, Nürburgring und der Red Bull Ring.

„Ich kenne alle Strecken im heurigen Kalender sehr gut und das wird massiv helfen,“ erklärt Habsburg. „Carlin hat eine unglaubliche Erfolgsbilanz in der Entwicklung einiger der weltbesten Rennfahrer der Motorsportgeschichte. Und ich werde alles geben, um sie zufriedenzustellen.“

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*