Vorzeitiges EM-Aus für Schwaiger/Hansel

Niedergeschlagen: Stefanie Schwaiger (li.) und Barbara Hansel. - Foto: CEV
Share Button

BEACHVOLLEYBALL. Stefanie Schwaiger/Barbara Hansel verabschiedeten sich von EM in Biel (SUI) schon in der Gruppenphase.

Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel haben am Donnerstag nach einer Niederlage (16:21, 11:21) gegen die deutsche Nummer drei des Turniers, Karla Borger und Britta Büthe, ihre Gruppe auf Platz vier beendet und verabschieden sich damit vorzeitig von der EM in Biel.

Werbung

ÖVV-Duo kam nicht auf Touren

Nach den knappen Niederlagen vom Vortag benötigte das ÖVV-Duo einen Sieg im letzten Gruppenspiel gegen die top gesetzten Deutschen, um den Aufstieg noch zu schaffen. An diesem Tag war aber leider nichts mehr zu holen wie Barbara Hansel berichtet: „Die Deutschen waren für uns heute nicht zu schlagen. Die großen Chancen haben wir aber schon am ersten Spieltag liegen gelassen, da haben wir es selbst verspielt.“

Damit meint die Vizeeuropameisterin von 2011 die zwischenzeitlichen klaren Führungen in allen Sätzen des Vortages. Auch Partnerin Stefanie Schwaiger, Europameisterin von 2013 ist über das Abschneiden unter den Möglichkeiten enttäuscht: „Das frühzeitige Ausscheiden bereits nach der Gruppenphase tut natürlich weh. Wir sind bitter enttäuscht, da wir uns viel mehr vorgenommen haben.“

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*