Eisstockteam von Wang im Spitzenfeld

UNION SchardenbergDie Siegermannschaften auf dem Podest mit Stefan Solböck (li.), Georg Wimmer (mi.) und Raimund Hager(re.) Foto: - Union)
Share Button

EISSTOCKSPORT. In der Amstettner Eishalle fanden die 36. Sportunion Bundesmeisterschaften im Eisstocksport-Mannschaftsspiel statt.

Insgesamt 15 Mannschaften aus sechs Bundesländern spielten um die Plätze. Aus Niederösterreich waren die Vereine Amstetten, Ertl und Wang am Start. Die UNION ESV Wang hatte einen schlechten Start, steigerte sich in der zweiten Spielhälfte und erreichte noch den guten sechsten Platz. Nicht nach Wunsch verlief es für die UNION Amstetten und den ESV UNION Ertl: Sie erreichten die Plätze 14 und 15.  SPORTUNION Bundesmeister, nach sieben Stunden Spielzeit wurde die UNION Schardenberg (OÖ) vor UNION Wies (ST) und UNION St. Peter Honeywell (K).

SPORTUNION NÖ-Landesfachwart und zugleich auch Bundesfachwart Stefan Solböck konnte bei der Siegerehrung SPORTUNION NÖ-Präsident Raimund Hager und den sportlichen Leiter Georg Wimmer begrüßen. Solböck bedankte sich bei Wimmer für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten zehn Jahren und überreichte ein Geschenk. Präsident Raimund Hager bedankte sich bei Stefan Solböck für die Organisation dieses Turniers und beim UNION ESV Wang für die Durchführung.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*